Illustration: Nadja Hoffmann/forum

Stolperstein: «Schuld»

Die Märchen der Gebrüder Grimm handeln vom Gelingen der Liebe, von der Suche nach sich selbst und der Suche nach dem Anderen. Auch Schuld und Sünde kommen in vielen Varianten vor. Ein berührendes Beispiel dafür ist das Märchen von dem Mädchen ohne Hände.

Foto: Opmeer Reports/zvg Foto: Opmeer Reports/zvg

Geld fair investieren

Wo Geld anlegen, ohne dass in Firmen investiert wird, die ethisch und ökologisch fragwürdig arbeiten? Seit über 40 Jahren bietet Oikocredit eine Antwort.

Foto: Verein Andere Zeiten / zvg Foto: Verein Andere Zeiten / zvg

Adventskalender

Es gibt sie immer noch: Adventskalender die auch tatsächlich etwas mit dem zu tun haben, was wir in den Wochen vor Weihnachten feiern.

Foto: forum

Zeitschrift «Melchior»

Junge schreiben für Junge über Religion und Glaube.

Foto: Alamy Foto: Alamy

Unsere Kirchenpatronin: Katharina von Alexandrien

Michael Geiler, Diakon in St. Katharina, Zürich-Affoltern, schreibt über Katharina von Alexandrien.

Foto: Xenixfilm / zvg Foto: Xenixfilm / zvg

Film «Le Confessioni»

Charles Martig empfiehlt einen Thriller mit doppeltem Boden.

Foto: Encore/Alamy Stock Foto Foto: Encore/Alamy Stock Foto

Hintersinniges: Entscheiden befreit

«Ich will beides!» – Werbespot und Botschaft einer Krankenkasse zeigen, wie gross unser Wunsch ist, nicht nur eine, sondern mehrere Möglichkeiten gleichzeitig nutzen zu können.

Wikimedia Commons / Dirk Ingo Franke Wikimedia Commons / Dirk Ingo Franke

Ristretto: Tatjana Disteli

Auf einen Ristretto mit Tatjana Disteli, Leiterin der katholischen Spital- und Klinikseelsorge im Kanton Zürich.