Inegüxle: Kulturama

Das Kulturama dokumentiert und erläutert die Evolution von Tier und Mensch, die Humanbiologie und Aspekte aus der Kulturgeschichte des Menschen.

Das Kulturama verbindet Naturwissenschaften mit Kulturgeschichte und bietet seinen Besucherinnen und Besuchern zwei spannende Zeitreisen an: Die eine führt durch 3,5 Milliarden Jahre Entwicklungsgeschichte des Lebens. Die andere Zeitreise führt durch den Lebensverlauf des Menschen von der Zeugung bis zum Tod. Die vergleichende Anatomie mit echten Skeletten von Tieren und Menschen bildet das Bindeglied zwischen Urzeit und Gegenwart. Das Museum verfügt über eine eindrückliche Sammlung von Präparaten, Fossilien und Modellen. Ein Erlebnispfad mit zahlreichen Hands-on-Stationen lässt den Körperbau des Menschen und der Tiere, die Evolution und die Urzeit mit allen Sinnen erleben. In der Dauerausstellung «Wie wir lernen» veranschaulichen wissenschaftliche Erkenntnisse, aber auch Verblüffendes und Anregendes, die Funktionsweise vom Lernen.

Text: Pia Stadler

Angebot laufend

Öffentliche Führungen zu verschiedenen Themen

So, 28. 2., 14.30–15.30:
Einblicke in den menschlichen Körper

Di, 1. 3., 14.00–15.00:
Mit Grips und Koffein – Evolution des Menschen

Do, 3. 3., 18.00–19.00
So, 6. 3., 14.30–15.30:
Anatomie

So, 27. 3., 14.30–15.30:
Blick in die Urzei

Kulturama – Museum des Menschen
Englischviertelstr. 9, 8032 Zürich
Di – So, 13–17 Uhr