Film «Quand on a 17 ans»

Altmeister André Téchiné verfilmt ein Drehbuch von Céline Sciamma.

Damien (Kacey Mottet Klein) und Thomas (Corentin Fila) können sich nicht besonders gut leiden. Der eine ist gerade mit seinen Eltern neu ins Dorf gezogen. Der andere nimmt jeden Tag drei Stunden Weg in Kauf, um vom Berghof seiner Adoptiveltern zur Schule zu kommen. Als Thomas für einige Zeit zu Damiens Familie ziehen soll, wachsen die Spannungen zwischen den beiden 17-Jährigen, die eigentlich nicht aus Hass aufeinander entstehen.
Kacey Mottet Klein und Corentin Fila spielen eindringlich zwei Teenager, welche die explosive Stimmung zwischen ihnen nicht richtig einordnen können und aus Wut darüber und Angst davor handeln. Eine Geschichte über das Wachsen, über die Fragilität der ersten Gefühle, über Verlust, Identitätsfindung und das Vertrauen in sich selbst.

Sarah Stutte, medientipp

«Quand on a 17 ans»
Frankreich 2016. Regie: André Téchiné. Besetzung: Kacey Mottet Klein, Corentin Fila, Sandrine Kiberlain. Verleih: Frenetic Films
www.frenetic.ch

Läuft in den Kinos Arthouse Piccadilly und Houdini.

Text: Sarah Stutte, medientipp