Inegüxle «Verkehrspolizei»

Wenn sie nicht wäre, würde wohl das grosse Chaos ausbrechen. Die Verkehrspolizei gewährt Einblicke in die Organisation der Ordnung.

Die Verkehrspolizei sorgt dafür, dass auf den Strassen alles rund läuft, beziehungsweise fährt. Um diese Sicherheit zu garantieren, führt sie zum Beispiel Geschwindigkeitskontrollen an Schulwegen und Patrouillen gegen Raser durch oder sorgt für den reibungslosen Ablauf von Umzügen. Ziel ist es, dass alle sich sicher im Verkehr bewegen und darauf verlassen können, dass andere sich auch an die Regeln halten. Letztendlich sind dies auch die gleichen Polizisten, welche im Notfall den Weg zum Spital ebnen.

Weil sie mit ihren Motorrädern und Patrouillenwagen flächendeckend im ganzen Kanton unterwegs sind, werden die uniformierten Mitarbeiter der Verkehrspolizei auch «die Fliegenden» genannt. Mit ihrem profunden Fachwissen werden sie immer dann eingesetzt, wenn irgendwo Profis in Sachen Verkehrsrecht und -technik gefragt sind.

Tag für Tag und Nacht für Nacht werden im Kanton Zürich die Einsätze der Verkehrspolizei von der Verkehrsleitzentrale Letten geführt, welche die Verkehrsströme überwacht. Ein Blick hinter die Kulissen dieser polizeilichen Zentrale zeigt, was es braucht, damit wir problemlos unterwegs sein können.

Text: Pia Stadler

Angebot laufend

Führungen

Gruppen von 7 bis 25 Personen

Montag bis Freitag,
8.00 bis 16.00 Uhr

Dauer ca. 1½ Stunden

Kostenlos

Frühzeitige Anmeldung bei Urs Ruchti, Dienstchef der Verkehrsleitzentrale Letten: info@kapo.zh.ch

www.kapo.zh.ch