inegüxle

Tor in der Wildnis

Im Wildnispark Zürich können wir Wildtieren in einer urtümlichen Umgebung gefahrlos begegnen.

Vor den Toren der Stadt leben Wölfe, Braunbären, Elche, Wildschweine und zahlreiche andere Wildtiere im Wildnispark Zürich. Auf verschiedenen Rundwegen kann man die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Diese sind nicht in kleine Gehege gezwängt, sondern haben weitläufige Anlagen, in denen sie sich zurückziehen und wie in freier Natur verhalten können.

Der erste Schweizer Naturerlebnispark Sihlwald und der älteste schweizerische Tierpark Langenberg sind
seit 2009 in der Stiftung Wildnispark Zürich vereint. Die Stiftung versteht sich als Naturschutz-, Bildungs- und Forschungsinstitution und verfolgt entsprechende Ziele. Mit unvergesslichen Begegnungen mit Wildtieren sowie abenteuerlichen Erlebnissen in einer urtümlichen Wald-Wildnis schafft der Wildnispark Zürich auf zwölf Quadratmetern spannende Kontraste zum urbanen Alltag und bietet einen Einblick in den Rhythmus der Natur.


Filmisches Leitbild des Wildnisparks

Text: Pia Stadler

Wildnispark Zürich

Angebot laufend

FÜHRUNGEN

Rothirsch, Wolf, Bär
Ein Pflanzenfresser, ein Fleischfresser und ein Allesfresser unter der Lupe. 

Jeden Sonntag bis 29. Oktober, bei trockenem Wetter 

14 Uhr: Rothirsch
15 Uhr: Wolf
16 Uhr: Bär

Treffpunkt bei der jeweiligen
Anlage.
Dauer: jeweils 20 Minuten.
Kostenlos.
Keine Anmeldung erforderlich.

Alte Sihltalstrasse 28
8135 Sihlwald
044 722 55 22