Filmtipp

«Una mujer fantástica»

Die chilenische Sängerin und Schauspielerin Daniela / Dani Vega ist in ihrer Rolle als unbeugsame Marina ebenso fantastisch wie die Titelheldin.

Marinas Lebensgefährte Orlando bricht eines Nachts zusammen. Im Krankenhaus können die Ärzte nur noch seinen Tod feststellen. Es ist ein starker Moment der Trauer, aber auch eine Geschichte der Diskriminierung, die nun anhebt. Die Verwandten versuchen mit allen Mitteln, die Transgender-Frau Marina aus der gemeinsamen Wohnung zu drängen und ihr den Zugang zur Abdankung zu verweigern.

Als einer der intensivsten Filme sticht die poetisch erzählte Geschichte von Sebastián Lelio aus dem sommerlichen Kinoprogramm hervor. Daniela Vega spielt die Transgender-Frau eindrücklich. Die Geschichte macht das Drama einer Beziehung deutlich, die nicht existieren darf: Gefühlskino mit berührenden Bildern von Trauer und Befreiung.

 

 

Trailer

Text: Charles Martig, medientipp

Angebot laufend

«Una mujer fantástica»
Chile 2017
Regie: Sebastián Lelio. 
Besetzung: Daniela Vega, Francisco Reyes, Luis Gnecco u.a.
Verleih: Pathé Films

www.pathefilms.ch