Aktion der Jugendseelsorge

Sag's dem Papst: Mein Engagement

Papst Franziskus plant eine Jugendsynode und will hören, wie Jugendliche denken. Die Jugendseelsorge der Katholischen Kirche im Kanton Zürich hat deshalb die Aktion «Sag’s dem Papst» gestartet. Wir präsentieren eine kleine Auswahl der Antworten auf die zweite von fünf gestellten Fragen: «Wenn du dich in deinem Leben für eine einzige Sache engagieren könntest, dann für welche?»

Ich würde mich für das Klima einsetzen. +++ Ich würde mich dafür einsetzen, dass die Armen auch Bildung bekommen und genug Nahrung. +++ Ich habe nach meiner Kommunion bis zur 3. Oberstufe in der Kirche ministriert. Auch heute wäre ich sofort bereit, in der Kirche einen Dienst zu leisten. +++ Ich würde mich dafür engagieren, dass die katholische Kirche viel mehr macht für die Jugendlichen – am besten von Jugendlichen selber. +++ Frühe Aufklärung der Kinder über LGBTQ+ und dass es okay ist, quer zu sein, dass man trotzdem religiös sein kann und Gott einen nicht hasst. +++ Spass, Freude und Sport. So wie ein Verein zum Beispiel: Blauring. Für das engagiere ich mich, und es macht grossen Spass. +++ Ich würde versuchen, mit meinen Freundinnen ein Spielwochenende im Asylheim zu veranstalten. +++ Ich würde etwas machen, das den Menschen ein Lächeln ins Gesicht macht.