Meine Sternstunde

Unerwartete Erkenntnis

Heidi Kallenbach, Pastoralassistentin der Pfarrei St. Martin in Meilen, teilt eine Sternstunde mit uns.

Firmandinnen und Firmanden begleiten, ein Treffen mit dem Firmspender organisieren, Hunderte von Handgriffen bis zur Firmung – eine Herausforderung für sich! Stressig wird es, wenn jemand ohne Mitteilung einen Termin verpasst.

Ja, Jugendliche leben in ihrer eigenen Welt. Dafür Verständnis zu haben und dennoch klare Regeln durchzusetzen, ist nicht einfach. Eine Firmandin erscheint nicht zum Termin der Begegnung mit dem Firmspender. Erkrankt ist sie nicht, und später bekennt sie: ich habe den Termin vergessen. Erfreulich: kein peinliches Herausreden. Tage später kommt ein Mail. Ich lese überrascht: «Es tut mir wirklich leid, dass ich nicht gekommen bin und mich nicht abgemeldet habe, ich glaube, es war wirklich ein wichtiger Tag.» Wow – eine Entschuldigung! Geradeheraus und unverschnörkelt. Und die Erkenntnis, etwas verpasst zu haben. Danke – meine Sternstunde!

Text: Heidi Kallenbach

Angebot laufend

Ein Licht, das mir aufgegangen ist.
Dieses Mal mit…

Angebot laufend

Heidi Kallenbach, Pastoralassistentin, Pfarrei St. Martin, Meilen