Im Züripiet dihei

Hilfe bei der Einschulung

Caritas Zürich sucht Freiwillige für das Projekt «Copilot». Dieses begleitet Eltern beim Eintritt ihrer Kinder ins Schulsystem.

In diesen Tagen geht es für viele Eltern darum, ihre Kinder für den Kindergarten anzumelden – die Stadt Zürich hat die entsprechenden Unterlagen an die Familien verschickt. Nun haben aber viele Eltern, die mit dem hiesigen Schulsystem nicht vertraut und zudem nicht deutscher Muttersprache sind, Mühe mit der formalen Korrespondenz. Hier setzt das Projekt «Copilot» von Caritas Zürich an und begleitet Familien durch das administrative Dickicht, wenn ihre Kinder in den «Staatsdienst» eintreten. Die Begleitung des Übergangs der Kinder ins Schulsystem und die Befähigung der Eltern, sich in diesem möglichst gut zurechtzufinden, leistet einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Bildungschancen benachteiligter Kinder. 

Nur: Wie so manches Caritas-Projekt ist auch «Copilot» auf Freiwillige angewiesen. Wer sich also im Zürcher Schulwesen auskennt und sich freiwillig engagieren möchte, findet auf www.caritas-zuerich.ch/copilot alle nötigen Infos.

Text: Andreas Reinhart, Caritas Zürich