Spielen mit Jubla

Glücks­fussball

Auf einem Gelände werden mittels Absperrband zwei Fussballfelder eingezeichnet.

Als Tore dienen zwei auf den Boden gelegte Blachen.

Anschliessend stellen sich zwei Mannschaften je in einer Kolonne auf. Die Person, die an der Spitze der Kolonne steht, würfelt mit dem zur Verfügung gestellten Würfel. Die Anzahl Punkte, welche von einer Mannschaft geworfen wurden, bestimmen nun die Anzahl der Spielerinnen und Spieler des Teams. Sobald eine Gruppe ein Tor erzielt hat, stellen sich die Gruppenmitglieder wieder hinten in der Kolonne an.

Die Teams spielen zuerst zwei Textrunden à circa vier Minuten, um sich an den Glücksfussball zu gewöhnen. Danach beginnt das Turnier: Es werden viermal fünf Runden gespielt. Die Gegner wechseln nach jeder Runde. Zwischen den Runden haben die Spielerinnen und Spieler Gelegenheit, sich während vier Minuten kurz auszuruhen und etwas zu trinken.

Sollten die Zeiten unpassend sein, können sie innerhalb eines Blocks angepasst werden.

Die Gruppe, die am meisten Tore schiesst, gewinnt das Spiel und erhält zwei Punkte. Bei einer Niederlage erhält die Mannschaft keinen Punkt. Erzielen beide Teams gleich viele Tore, bekommen beide je einen Punkt.

Text: Pia Stadler

Angebot laufend

Material: Absperrband, Blachen, 2 Bälle, Trillerpfeife, Spielplan

Alter: 5–17+ Jahre

Gruppengrösse: 12–24 Kinder/Jugendliche