Rätselschmied

Edy Hubacher

Wer ist der disziplinierteste aller Athleten? – Knifflige Fragen wie diese stellt Edy Hubacher seit über fünf Jahrzehnten.

Unter anderem war er dreissig Jahre lang für die Rätsel der legendären Sendung «Radio Musikbox» auf DRS 1 verantwortlich. Bereits als Schüler haben ihn Rätsel fasziniert. Seit er selbst welche schmiedet, hat er allerdings kaum mehr Zeit, welche zu lösen, denn auch mit 80 Jahren werden von ihm immer wieder neue Rätsel erwartet.

Rätselschmied ist bei Weitem nicht die einzige Disziplin des vielseitigen Berners. Er war Primarlehrer, einer der besten Kugelstösser, Diskuswerfer und Mehrkämpfer im Land und Olympiasieger im Viererbob. Und er kennt natürlich auch die Antwort auf die Frage nach dem diszipliniertesten aller Athleten: Es ist der Zehnkämpfer, denn keiner hat so viele Disziplinen zu bewältigen wie dieser.

Wie unterscheidet der Rätselprofi das Rätsel vom Geheimnis? «Rätsel fordern zum Lösen heraus – Geheimnisse zum Bewahren», sagt er und verrät dennoch einen Geheimtipp, wie man Blockaden löst, wenn man – nicht nur beim Rätseln – einfach nicht weiterkommt. «Das Serendipity-Prinzip ist mir zur Lebenshaltung geworden.» Voller Dankbarkeit blicke er auf all die glücklichen Zufälle zurück, denen er hilfreiche Entdeckungen zu verdanken habe, die er so gar nicht gesucht hatte.

Die beste Zeit für «Serendipity» ist seiner Erfahrung nach übrigens der frühe Morgen, gleich nach dem Aufwachen. Wer also dieses Sommerrätsel vor dem Einschlafen auf seinen Nachttisch legt, hat gute Chancen, es am nächsten Morgen fast spielend zu lösen.

Text: Thomas Binotto