Inegüxle

Lebensraum gestalten

Zehn Millionen Menschen werden gemäss Schätzungen 2045 in der Schweiz leben. Sie alle wollen wohnen, arbeiten, sich erholen.

Ihr Bedürfnis nach Wohnfläche und Mobilität steigt wahrscheinlich kontinuierlich. Gleichzeitig soll dem Siedlungswachstum Einhalt geboten werden. Immer noch werden täglich acht Fussballfelder verbaut.

Statt zu bauen auf der grünen Wiese, lauten die Zauberworte: Siedlungsentwicklung nach innen und vertikale Verdichtung.

Damit sich die Menschen in einem verdichteten Umfeld wohlfühlen, muss mit hoher Qualität weitergebaut werden. Dazu gehört auch der verantwortungsbewusste Umgang mit dem baukulturellen Erbe.

Die Denkmaltage 2020 präsentieren Best-Practice-Beispiele zum Anbauen, Aufstocken, Transformieren, Neubauen. Und sie bieten auch ein Fest für Gross und Klein.

Text: Pia Stadler

Angebot laufend

Denkmaltage

12./13. September

Rund 300 kostenlose Führungen, Spaziergänge, Ateliers und Gesprächsrunden stehen der ganzen Schweiz zur Auswahl – über 30 davon im Kanton Zürich.

 

Programm unter:

www.hereinspaziert.ch

 

Hier lässt sich auch die ausführliche Programmbroschüre kostenlos bestellen.