Narrenschiff

Blickwechsel

Als ich vor bald dreissig Jahren damit begonnen habe, über Kirche und Religion zu schreiben, wurde mir schnell klar: Bei diesen Themen wird meine Person immer wesentlich ein Teil meiner Texte sein – ob nun bewusst oder unbewusst.

Ebenso schnell habe ich die Erfahrung gemacht, dass Leserinnen und Leser dann am besten erreicht werden, wenn es explizit persönlich wird. Nie erhalte ich so viele Reaktionen, wie wenn ich versuche, auf die Gottesfragen möglichst ehrliche und authentische Antworten zu geben. Auf nichts wurde ich in den letzten 15 Jahren so oft angesprochen wie auf die persönlich gefärbten Texte, die an dieser Stelle erschienen sind, beispielsweise die über 160 «Narrenschiff»-Kolumnen.

Ich bin überzeugt, dass wir stets herausgefordert sind, die Traditionen nicht bloss zu pflegen und die Theologien nicht nur zu referieren. Wir müssen immer wieder den Mut haben, mit unserer eigenen Stimme über Gott zu reden und unsere persönliche Beziehungskiste mit Gott auch für andere zu öffnen.

Am Ende werden immer neue Fragen und nicht definitive Antworten stehen. Wenn es nicht so wäre, gäbe es längst keine Philosophie und auch keine Theologie mehr. Der Glaube ist deshalb keine Reise in fester Gewissheit, sondern eine Abenteuerfahrt ins Unbekannte, auf der man vermeintlich Bekanntes durch ständige Blickwechsel immer wieder neu sieht und entdeckt.

Mein Buch «Kopfstand» erzählt von diesem Abenteuer. Ich bin dafür nochmals in über dreihundert Texte eingetaucht, die in zwei Jahrzehnten für das forum entstanden sind, habe sie neu überdacht, geordnet und zusammengefügt. Zu meiner Beziehungskiste mit Gott.

Gespräch mit «unterwegs», dem kirchlichen Magazin bei Radio Munot

Das Gespräch wird geführt von Doris Brodbeck, Kommunikationsbeauftragte der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons Schaffhausen.
Weitere Sendungen von «unterwegs»…


 

«Kopfstand» - Einführung, gelesen von Thomas Binotto

Text: Thomas Binotto

Angebot laufend

Leseraktion

«Kopfstand – aus meiner Beziehungskiste mit Gott»

Thomas Binotto, Paulus-Verlag 2020,
192 Seiten, ISBN: 978-3-7228-0930-4

27.90 statt 34.90 CHF (inkl. Versand)

Bestellungen an:

Redaktion forum
Leseraktion
Hirschengraben 72, 8001 Zürich
044 266 12 72
leseraktion@forum-pfarrblatt.ch

Versand und Fakturierung erfolgt durch die Buchhandlung Benziger, Einsiedeln. Die Aktion läuft bis 30. November 2020.