Schaufenster: CD

Zauberhaftes Musikmärchen

Das einfühlsame Musikmärchen entführt nicht nur Kinder in eine andere Welt.

Max liebt die Geschichten seiner Mutter über Pippo. Dieser Zwerg liebt die Pflanzen und die Tiere des Waldes – vor allem aber liebt er die Musik.  Max will seinem Freund Leo beweisen, dass es Pippo wirklich gibt, und macht sich des Nachts auf die Suche nach ihm. Flöten- und Orgelklänge sowie drei Lieder, gesungen von Luzerner Sängerknaben, erzählen ebenso wie Worte die Geschichte des kleinen Max, der letztlich den Glauben an Hoffnung, Freundschaft und Liebe sucht.

Es ist eine ruhige Geschichte, ohne atemlose Action, aber mit innerer Spannung und voller Musik, die innere Welten entstehen lässt. Denn Max findet den Zwerg, der ihn zu seiner Höhle führt: hier steht eine Orgel mit tausenden Pfeifen. Damit bringt Pippo den ganzen Berg zum Singen.

Im Begleitheft mit holzschnittartigen Illustrationen voller liebevoller Details wird die Geschichte in ihren wichtigsten Punkten nacherzählt, so dass die kleinen und grossen Zuhörenden mit allen Sinnen in die Geschichte eintauchen können.

Text: Beatrix Ledergerber

Angebot laufend

«Pippo der Zwerg. Ein Musikmärchen – nicht nur für Kinder»

Urban Schwegler (Idee, Texte, Lied- und Flötenmelodien) und Wolfgang Sieber (Begleitsätze und Orgelimprovisationen)

Fr. 20.–

Bezug: Pfarrei St. Leodegar:

041 229 95 00, st.leodegar@kathluzern.ch.